Neues Fördermodell „Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien“

Bundeswirtschaftsministerium will wirksamer  energiebezogene Optimierung von Produktionsprozesse fördern.


Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 die Treibhausgasemissionen um mindestens 55 Prozent gegenüber dem Basisjahr 1990 zu mindern.  internationale Verpflichtungen wurden eingegangen.  Neben dem Ausbau neuer Erzeugungskapazitäten für Strom auf Basis erneuerbarer Energien und der damit verbundenen Infrastruktur steht die Senkung des Energieverbrauchs durch die Steigerung der Energieeffizienz im Fokus der Energiewende.

Mit dem Investitionsprogramm „Energieeffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“ wird das bestehende Angebot zur Förderung von Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe zugunsten der potenziellen Förderungsempfänger. Ziel ist es,
Investitionen zur Reduktion von Treibhausgasen kosteneffizienter und effektiver fördern. Denn auf die Sektoren Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen entfallen über 40 Prozent des Endenergieverbrauchs in Deutschland. Erhebliche wirtschaftliche Energieeffizienzpotenziale bleiben bisher ungenutzt. Damit in diesen Sektoren spürbare Fortschritte bei der Verringerung des Endenergieverbrauchs und der Reduzierung der CO2-Emissionen erreicht werden, sind mehr Investitionen insbesondere zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbare Energien für Prozesswärme erforderlich.
Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz konkurrieren mit Investitionsalternativen und müssen ambitionierte Erwartungen an ihre Wirtschaftlichkeit in Gestalt kurzer Amortisierungszeiten erfüllen. Mit den Programmen zur Förderung hocheffizienter Querschnittstechnologien sowie zur Abwärmenutzung hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bereits Impulse gesetzt.
Mit der neuen Förderstrategie „Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien“ des BMWi soll statt der bisherigen Aufteilung von Fördergegenständen auf verschiedene Programme ein einfacheres und kundenfreundlicheres Fördermodell treten.
Damit sollen insbesondere Investitionen in komplexere und stärker auf eine systemische energiebezogene Optimierung der Produktionsprozesse ausgerichtete Maßnahmen wirksamer gefördert werden.

Sie wollen über Rechtsänderungen informiert werden und praxisbezogene Erläuterungen erhalten? Dann nutzen Sie unser Online Rechtsinformations-System CertLex. Von unseren Beratern wird Ihnen zunächst ein individualisiertes Rechtskataster erstellt. Anschließend werden Sie monatlich über Änderungen informiert.

Klicken Sie hier, wenn Sie Interesse haben, CertLex kostenlos zu testen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) Zum 01. November 2020 tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Hiermit werden drei zuvor getrennte Rechtsquellen ... Weiterlesen
Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitsgeld Bundesregierung erhält neue Ermächtigungen, um Krise abzumildern. Durch das Gesetz ... Weiterlesen
Neues Fördermodell „Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien“ Bundeswirtschaftsministerium will wirksamer  energiebezogene Optimierung von Produktionsprozesse fördern. Die Bundesregierung hat sich ... Weiterlesen
Lagerung und Transport von Lithium-Batterien Gesetzliche Regelung fehlt - Gefahr bleibt Bei einer unsachgemäßen Lagerung oder Verwendung, aber auch infolge ... Weiterlesen

Wichtige Neuerungen, interessante News, informative Artikel – mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Letzte News

Arbeitssicherheit

/
Anlagen zum Vulkanisieren von Natur- oder Synthesekautschuk unter Verwendung von halogenierten Peroxiden sollen in Anhang 1 der 4. BImSchV aufgenommen werden ... mehr
/
Der Gesetzgeber und die Anforderungen der ISO-Norm(en) verlangen von Unternehmen, geltende rechtliche Vorschriften zu kennen und die daraus resultierenden Maßnahmen abzuleiten ... mehr
/
Fortbildungsveranstaltung für
Immissionsschutzbeauftragte nach § 9 der 5. BImSchV
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der aktuellen Situation bietet unsere Schwestergesellschaft, ... mehr
Suche

© 2020 CertLex AG

Login

Hier konnen Sie sich mit Ihrem bekannten
Kunden-Login anmelden.