Entwurf zur Anpassung der Höhe des Mindestlohns wurde vorgelegt

Mindestlohnanpassung


Mit Entwurf vom 2. September 2020 (veröffentlicht am 9. September 2020) hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales einen Entwurf zur Anpassung der Höhe des Mindestlohns vorgelegt.

Mit Inkrafttreten einer entsprechenden Verordnung würde der Mindestlohn das dritte Mal seit seiner Einführung in 2014  geändert. Die Prüfung, ob eine Anpassung erfolgen soll, obliegt nach den Vorgaben des Mindestlohngesetzes einer Kommission, die sich einerseits sowohl aus Vertretern von Arbeitgebern als auch Gewerkschaften andererseits zusammensetzt und von Wissenschaftlern beraten wird.

Der vorgelegte Entwurf sieht folgende Anpassungen vor:

Der Mindestlohn beträgt

  1. ab 1. Januar 2021 9,50 Euro brutto je Zeitstunde
  2. ab 1. Juli 2021 9,60 Euro brutto je Zeitstunde
  3. ab 1. Januar 2022 9,82 Euro brutto je Zeitstunde
  4. ab 1. Juli 2022 10,45 Euro brutto je Zeitstunde.

Geplant ist, dass die bisher im Entwurf vorgelegte Verordnung zum 1.1.2021 in Kraft tritt.

Gerne informieren wir Sie mit unserem Rechtsinformationssystem CertLex unverzüglich, sobald eine rechtsverbindliche Änderung eingetreten ist.

Sie wollen über Rechtsänderungen informiert werden und praxisbezogene Erläuterungen erhalten? Dann nutzen Sie unser Online Rechtsinformations-System CertLex. Von unseren Beratern wird Ihnen zunächst ein individualisiertes Rechtskataster erstellt. Anschließend werden Sie monatlich über Änderungen informiert.

Klicken Sie hier, wenn Sie Interesse haben, CertLex kostenlos zu testen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Entwurf zur Anpassung der Höhe des Mindestlohns wurde vorgelegt Mindestlohnanpassung Mit Entwurf vom 2. September 2020 (veröffentlicht am 9. September ... Weiterlesen
SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel: Anforderungen an den Arbeitsschutz treten in Kraft! Neue Arbeitsschutzregel: Die SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel konkretisiert die Anforderungen an den Arbeitsschutz ... Weiterlesen
Ankündigung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales über eine Lohnuntergrenze in der Arbeitnehmerüberlassung Entwurf über eine neue Verordnung über eine ... Weiterlesen
Förderung der Herstellung von PSA sowie von bestimmten Medizinprodukten BMWI: Investitionen in Anlagen und Produktionsverfahren zur Herstellung von PSA sowie ... Weiterlesen

Wichtige Neuerungen, interessante News, informative Artikel – mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Jetzt Newsletter abonnieren

Letzte News

Arbeitssicherheit

/
Pflicht zur Abgabe eines jährlichen Emissionsberichts auf Grundlage des Überwachungsplans Am 20. Dezember 2019 hat der Gesetzgeber mit Inkrafttreten des Brennstoffemissions­handelsgesetz (BEHG) ... mehr
/
Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) Zum 01. November 2020 tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Hiermit werden drei zuvor getrennte Rechtsquellen zusammengefasst, das Energieeinsparungsgesetz ... mehr
/
Mit Entwurf vom 2. September 2020 (veröffentlicht am 9. September 2020) hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales einen Entwurf zur Anpassung ... mehr
Suche

© 2020 CertLex AG