ISO Compliance

CertLex - Ihr Hilfsmittel für die Zertifizierung

Hintergrund:

Die Zertifizierung nach ISO-Normen wird für Unternehmen aus allen Branchen immer wichtiger. Sie ermöglichen die Verbesserung der internen Prozesse und damit – je nach Zielsetzung der Norm – Vorteile z.B. in den Bereichen Ressourcen, Projektmanagement, Sicherheit und Qualität, die sich besonders positiv auf die Kundenbeziehungen auswirken.

Erfolgreiche (Re-)Zertifizierungsprozess:

Grundlage eines erfolgreichen Zertifizierungsprozesses ist die Entwicklung effektiver, unternehmensspezifischer Prozesse, die im Rahmen der Zertifizierungsaudits transparent dargestellt werden müssen. Die Identifizierung relevanter Normen und Spezifikationen und deren effektive interne Umsetzung ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Erst- oder Überwachungsaudits (siehe z.B. High-Level-Structure der aktuellen ISO-Normenrevisionen (HLS Nr. 3)).

CertLex – Ihre Vorteile:

Die Anforderungen der ISO-Norm(en) sind klar: Unternehmen müssen die für Sie geltenden rechtlichen Vorschriften kennen und die daraus resultierenden Maßnahmen ableiten und dokumentieren, um die Einhaltung zu gewährleisten. Zudem muss laufend auf Änderungen reagiert werden. Verlangt ist mithin ein regelmäßig aktualisiertes Rechtskataster. Dies stellt viele Unternehmen vor fachliche als auch personelle Herausforderungen. Verstehen und Identifikation von rechtlichen Anforderungen setzt spezielles Fachwissen voraus und erfordert enorme zeitliche Anstrengungen. Gleiches gilt für eine laufende Änderungsüberwachung. Genau hier setzt CertLex an, um Ihre Mitarbeiter mit gezielten Informationen und Handlungsempfehlungen zu versorgen. Im Rahmen Ihres individuell erstellten Profils werden die Rechtsquellen identifiziert, die Ihr Unternehmen betreffen. Relevante betriebliche Erläuterungen erhalten Sie von Ingenieuren und Wissenschaftlern, die einer gesetzlichen Qualitätskontrolle unterliegen. Je nach Leistungsniveau werden von Experten Handlungsempfehlungen erarbeitet, die direkt in einen Aktionsplan umgesetzt werden können. So können Ihre Mitarbeiter den zeitlichen Aufwand auf ein Minimum reduzieren und werden gleichzeitig noch mit qualitativ hochwertigen und juristisch geprüften Inhalten unterstützt. Sämtliche Vorgänge können einfach in CertLex dokumentiert und gepflegt werden, wodurch ein normkonformer Arbeits- und Dokumentationsstand ständig gewährleistet ist. Auf diese Weise können Sie bei jedem Audit Ihre Rechtskonformität einfach und ressourcenschonend nachweisen.

CertLex unterstützt Sie erfolgreich in den Zertifizierungs- und Überwachungsprozessen der folgenden Normen:

– DIN EN ISO 9001: 2015-11
Diese Zertifizierung zielt insbesondere darauf ab, Vertrauen in die Produkte und Dienstleistungen zu schaffen, die von Unternehmen bereitgestellt werden, um dadurch die Kundenzufriedenheit zu steigern. Dies wird vorallem erreicht durch die Verbesserung der internen Kommunikation und Prozesssteuerung. Alle festgelegten Anforderungen sind allgemeiner Natur und unabhängig von der Art und Größe der bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens. Beispiele für die Grundsätze des Qualitätsmanagements sind Kundenorientierung, die Einbeziehung von Personen und die faktengestützte Entscheidungsfindung.

– DIN EN ISO 14001: 2015-11
Um die Bedürfnisse der heutigen Generation zu decken wird eine Balance zwischen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft als unerlässlich angesehen. Das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung wird durch den Einklang der drei Säulen der Nachhaltigkeit erreicht.
Gesellschaftliche Erwartungen in Bezug auf nachhaltige Entwicklung, Transparenz und Rechenschaftspflicht haben sich mit zunehmend strengerer Gesetzgebung, wachsendem Druck auf die Umwelt durch Umweltbelastung, ineffiziente Nutzung von Ressourcen, unsachgemäßes Abfallmanagement, Klimawandel, Beeinträchtigung von Ökosystemen und Verlust von Biodiversität entwickelt.
Dies hat Unternehmen dazu gebracht, einem systematischen Ansatz beim Umweltmanagement zu folgen, mit dem Ziel, durch die Verwirklichung von Umweltmanagementsystemen einen Beitrag zur ökologischen Säule der Nachhaltigkeit zu leisten.

– DIN EN ISO 50001:2011
Ziel des Energiemanagementsystems ist die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung eines Unternehmens. Es beschreibt die Anforderungen an ein Unternehmen, um ein Energiemanagementsystem einzuführen, zu betreiben und kontinuierlich zu optimieren. Bei erfolgreicher Umsetzung, verbessert ein Unternehmen seine energiebezogene Leistung, erhöht seine Energieeffizienz und optimiert gleichzeitig seine Energienutzung. Das Energiemanagementsystem nach ISO 50001 ist grundsätzlich in allen Unternehmen, unabhängig von Größe und Branche, anwendbar. Den Unternehmen bleibt die Wahl, ob sie das Energiemanagementsystem als eigenständiges Managementsystem einführen oder in ein bestehendes Managementsystem integrieren.

– DIN ISO 45001: 2018-06
Dieses Managementssystems für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit soll Unternehmen in die Lage versetzen, sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsplätze bereitzustellen, arbeitsbedingte Verletzungen und Erkrankungen zu vermeiden. Die Verwirklichung des Managementsystems ist eine strategische und operative Entscheidung einer Organisation. Der Erfolg des Managementsystems ist abhängig von Führung, Verpflichtung und Beteiligung sämtlicher Ebenen und Funktionen der Organisation.

– EMAS
Wie die ISO 14001 zielt auch auf einen verbesserten Umgang mit den natürlichen Ressourcen ab. Das Gemeinschaftssystem für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung wurde einst von den Europäischen Gemeinschaften 1993 entworfen für Unternehmen, die ihre Umweltbilianz verbessern wollen.

– Datenschutzzertifizierung
Datenschutz spielt eine immer größere Bedeutung in Gesellschaft und Wirtschaft. Daher hat eine Datenschutzzertifizierung seine Berechtigung, um zu dokumentieren, ob ein IT-Produkt, eine Dienstleistung oder gleich ein ganzes Unternehmen die Datenschutzregelungen einhält, und um anschließend – nach einem positiven Resultat – mit ein Datenschutz-Zertifikat oder Gütesiegel zu werben. Eine solche Datenschutz-Zertifizierung ist von großem Nutzen für die Kunden eines Unternehmens, die anderenfalls nicht überprüfen könnten, wie dort beispielsweise in der Auftragsdatenverarbeitung mit dem Datenschutz umgegangen wird. 

Ziele


Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Florian Riedig
Tel.: +49(0)40 3609719-12
E-Mail: riedig@certlex.de

Hans-Ulrich Terme
Tel.: +49(0)561 96996-14
E-Mail: terme@certlex.de

Suche

© 2019 CertLex AG